solvio GmbH


BlackBerry UEM 12.12

In der neuen BlackBerry UEM Version 12.12 stehen grundlegend neue Funktionen und Verbesserungen für Administratoren im Vordergrund.
Die wesentlichen Änderungen, neben der selbstverständlichen Zero-Day Kompatibilität für alle Endgeräte-Betriebssysteme, die mit dem Update dazukommen, haben wir hier für Sie auf einen Blick zusammengefasst:

Android Neuerungen:

  • Android Enterprise Geräte können vom UEM aus neu gestartet werden.
  • Die Blackberry UEM App kann nun direkt über einen QR Code oder über NFC auf ein Gerät geladen werden.
  • Corporate Owned Single Use (COSU) Device Support. Mit Android 9 können Geräte nun für einen einzigen Verwendungszweck gesichert werden.
  • Die Aktivierung von neuen Geräten wurde weiter vereinfacht.
  • Desweiteren wurde die Kommunikation von und zu den Anwendern verbessert, Fehlermeldungen, Kommentierungen, Feedback - Funktionen wurden optimiert.
  • Zertifikate können unter Android 9 verborgen, und somit vor Missbrauch geschützt werden.
  • Android 6 wird nicht mehr unterstützt. Sprechen Sie uns an!

IOS Neuerungen:
  • iOS 13.1 Geräte können nun mit der Apple User Registrierung sogar ohne den UEM Client und ohne Apple DEP in einen privaten, nicht verwalteten und einen geschäftlichen, über einen verwalteten Bereich, geteilt werden. Dazu können zwei Apple IDs, die private und eine verwaltete Apple ID auf einem Gerät betrieben werden und die geschäftlichen Daten gesondert verschlüsselt werden.
  • Die Apple DEP Verwaltung ist stark erweitert worden. So können die Annahme der Nutzungsbedingungen oder die Anbindung der Geräte besser überwacht werden. Die manuelle Synchronisation mit dem Apple Business Manager, unterschiedliche DEP Profile mit einem DEP Account, die direkte Zuweisung von Seriennummern im UEM und die direkte Zuweisung von iOS Versionen wird nun unterstützt.
  • Die Aktivierung von neuen Geräten wurde weiter vereinfacht.
  • Natürlich werden alle neuen iOS 13 Features, wie iOS13 Single Sign On, WPA-3, Dunkel-Modus, etc. verwaltet.
  • iOS 11 wird nicht mehr unterstützt. Sprechen Sie uns an!

BlackBerry Dynamics:
  • Komplexe Dynamics Proxy Konfigurationen sind nun über eine PAC Datei möglich.
  • TLSv1 und TLSv1.1 werden nicht mehr unterstützt. Ausnahmen können manuell konfiguriert werden.
  • Dynamics Verbindungsprofile können nun per App individuell konfiguriert werden.

Weitere Änderungen
  • Mit BlackBerry UEM 12.12 erfolgt nun die Regionalisierung der zentralisierten BlackBerry Dynamics NOC zur BlackBerry Infrastruktur. Damit wird der Schritt vollzogen, dass die BlackBerry Dynamics Daten nicht mehr über das Rechenzentrum in US geleitet werden. Dies bedeutet einen deutlichen Geschwindigkeitszuwachs für Anwender außerhalb der USA.
  • CylancePROTECT Integration. Mit CylancePROTECT ist ein KI-basierender Malwareschutz zur Sicherung der Endgeräte integriert worden
  • Metadata Updates, die im Hintergrund automatisch erfolgten, können nun eine Benachrichtigung den Administratoren bekannt gegeben werden.
  • BES 5, und damit die "historischen" BlackBerry Endgeräte, werden nicht mehr unterstützt.
  • Windows Server 2008 wird nicht mehr unterstützt. Wir bieten Ihnen Unterstützung zur Migration. Sprechen Sie uns an!